Kompetenz in Carbon hat bei
CG TEC Tradition

Der Werkstoff Carbon

Vom Werkstoff der Zukunft ist die Rede, wenn es um Carbon geht. Dabei hat die Zukunft mit Carbon in vielen Bereichen und Branchen längst begonnen: Der Riesen-Airbus A380 etwa besteht zu 25 Prozent aus Carbon. Überall, wo leichter Bauen ein Thema ist, kommt die Kohlefaser ins Spiel. Das Unternehmen CG TEC hat die Vorteile des Werkstoffs vor langer Zeit erkannt und steht seit 1996 für Kompetenz in Carbon.

Immer mehr Branchen setzen auf Carbon

Der mittelständische Familienbetrieb in Mittelfranken stellt hauptsächlich Rundprofile aus CFK-Carbon und GFK-Glasfaser und BFK-Basalt her. In enger Absprache mit dem Kunden entwickelt das Unternehmen komplette Bauteile, die es in Groß- und Kleinserien produziert. Dank moderner Klebetechnik werden dazu Teile aus Carbon mit Metallen oder Kunststoffen verbunden. Solche Bauteile kommen in den verschiedensten Branchen zum Einsatz. Märkte sind die Medizintechnik, die Solarindustrie, Anlagen- und Maschinenbau, Automobilbau, Windkraft, Defence, Bauindustrie, Roboterindustrie, Nachrichten- und Satellitentechnik sowie der Bereich Sport und Lifestyle. Seit in den 90er Jahren Fahrräder mit Carbonrahmen, Skier und Tennisschläger aus Carbon auf den Markt kamen, ist der Kohlefaser-Verbundstoff einem breiten Publikum bekannt. Er ist steif, bruchfest, beständig gegen Korrosion und gegenüber ande ren Werkstoffen konkurrenzlos leicht.

Kernkompetenzen von CG TEC sind:


CG TEC ist für die Zukunft gut aufgestellt

CG TEC ist fest von der Zukunft des Werkstoffs Carbon überzeugt. Neben den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Kohlefaser ist ein finanzieller Aspekt ein Grund für große Zuversicht. Denn die Herstellungskosten für Carbon werden in den nächsten Jahren Schätzungen zufolge fallen. Im Jahr 2030 soll Carbon im Vergleich zu Stahl nicht einmal doppelt so teuer sein. Aktuell liegt es im Fünffachen. Zudem hat CG TEC die vergangenen zehn Jahre dazu genutzt, das Unternehmen aufzustellen für die neuen Herausforderungen: 2006 wurde der neue Produktionsstandort in Spalt bezogen, 2008 ging das Profitcenter Carbonscout online, das über 1000 Produkte anbietet. Im Jahr 2011 weihten die Franken die neue Produktionshalle für Pultrusion ein. 45 Mitarbeiter produzieren nun auf etwa 3500 Quadratmetern Fläche.

Bei der Belieferung seiner Kunden (aus dem Onlineshop Carbonscout) setzt CG TEC auf „just in time“: Innerhalb von zwei Werktagen erreichen die Produkte den Kunden; fachgerecht verpackt und gegen Beschädigungen wirksam geschützt. Die Zufriedenheit der Kunden ist dem Unternehmen wichtig. „Wir möchten darüber hinaus gehen und wollen unsere Kunden begleiten“, sagt Geschäftsführerin Andrea Kipf. So gehören Besuche bei den Kunden und Firmen-Events in Spalt zu den regelmäßigen Terminen der CG TEC Mitarbeiter.

Sport_Freizeit_Carbonfacser

Individuelle Bedürfnisse, globale Lösungen.

probiz-map

CG TEC International

Auf den Internetseiten www.carbonscout.com und www.cg-tec.de informiert das Unternehmen über seine Kompetenz in Carbon. Hier stehen den Kunden Kontaktformulare zur Verfügung, CG TEC wird die Anfragen umgehend beantworten. Gern berät das Team auch telefonisch unter +49 9175 908070.

Informationen zu den Internationalen Ansprechpartnern finden Sie hier: CG TEC International

 

Incredible Numbers

Rohre auf Lager

Intrinsically integrate diverse action items for team building best practices. Globally supply covalent ROI via e-business markets, assertively.

Unterschiedliche Stabdicke

Intrinsically integrate diverse action items for team building best practices. Globally supply covalent ROI via e-business markets, assertively.

Frästeile pro Jahr

Intrinsically integrate diverse action items for team building best practices. Globally supply covalent ROI via e-business markets, assertively.

Schon eine genaueVorstellung was Sie brauchen?
Dann schauen Sie bei unserem Carbonschout Shop vorbei!